HANNING & KAHL-Material Nr.: 59634 / K1009314; 41336 / K1003942; 59655 / K1009322

HANNING & KAHL stellt die Produktion der oben genannten MVB-Karte aufgrund von Obsoleszenz ein.

Selbstverständlich ist sich HANNING & KAHL seiner Verpflichtung als Systemlieferant kompletter elektrohydraulischer Bremssysteme bewusst, auch weiterhin den After Sales-Markt zu bedienen.

Die bestehende MVB-Karte kann durch eine Nachfolger EIB Karte (Ethernet Interface Board) mit einem erweiterten Funktionsumfang ersetzt werden. Für die korrekte Funktion der neuen EIB-Karte ist eine einmalige projektspezifische Modifikation der Software notwendig. Die EIB Karte ersetzt die MVB-Karte und die zur Ansteuerung notwendige Interface Karte (BIS oder CIB).

Basis für diese Umrüstung ist eine bereits erfolgte Umrüstung der CPU1 auf CPU2. Diese Obsoleszenz wurde bereits im Jahr 2006 angekündigt.

Sollte die Umrüstung von CPU1 auf CPU2 bisher nicht erfolgt sein, kann diese zeitgleich implementiert werden.

Rufen Sie Herrn Tietz (-668) oder Herrn Davies (-8162) an, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

 

HANNING & KAHL-Materialnummer:

41341/K1003944; 41342/K1003945; 41343/K1003946; 41390/K1003981; 41391/K1003982; 41462/K1004022; 41744/K1004083; 41784/K1004108; 41787/K1004110; 42046/K1004253; 52839/K1007340; 25069360/K1040785; 25069441/K1040864; 25069614/K1041035; 290000305/K1094116; 24050049/K1039224

HANNING & KAHL setzt Sie in Kenntnis, dass die Produktion der oben genannten Impulsgeber aufgrund von Obsoleszenz einstellt. Selbstverständlich ist sich HANNING & KAHL seiner Verpflichtung als Systemlieferant kompletter elektrohydraulischer Bremssysteme bewusst, weiterhin Serienlieferungen und den After Sales- Markt zu bedienen.

Die bestehenden Impulsgeber können durch einen Nachfolger mit gleichem Funktionsumfang ersetzt werden. Eine letztmalige Bestellung der oben genannten Artikelnummern ist nicht möglich. Bei bereits bestätigten Bestellungen wird das Nachfolgeprodukt geliefert.

Rufen Sie Herrn Tietz +49 5202 707-668 oder Herrn Davies +49 5202 707-8162 an, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Hanning & Kahl-Bremssysteme und hydraulisch betätigte Weichenantriebe werden seit vielen Jahren mit dem Pentopol J32 Hydrauliköl betrieben. Die besonderen Pro­dukteigenschaften waren der Grund dafür, dass nur dieses Öl eine Freigabe für die Ver­wendung in unseren Produkten erhielt.

Die Firma Fuchs Schmierstoffe, zu dem die Marke Pentopol gehört, hat auf Grund nicht mehr verfügbarer Additive angekündigt, die Herstellung des Hydrauliköls Pentopol J32 in Q1 2022 einzustellen. Gleichzeitig hat die Firma Fuchs Schmierstoffe ein Produkt mit vergleichbaren Eigenschaften vorgestellt.

Das neue Hydrauliköl der Firma Fuchs Schmierstoffe heißt Renolin ZAF 32 BHV.

Seit dem 1. Dezember 2021 ist das Hydrauliköl Renolin ZAF 32 BHV als Betriebsmedium für unsere Bremssysteme und Weichenantriebe freigegeben.

Hanning & Kahl hat für Freigabe und Qualifizierung des neuen Hydrauliköles diverse Tests intensiv durchgeführt:

  • Tests zur Medienbeständigkeit (Dichtungen, Oberflächen)
  • Tests zur Untersuchung der Schmiereigenschaften (Verschleiß von Bauteilen)
  • Tests zur Einsatztauglichkeit (Verschleiß und Temperaturverhalten)

Renolin ZAF 32 BHV und Pentopol J32 sind in jedem beliebigen Verhältnis mischbar. Vorhandene Lagerbestände können aufgebraucht werden, die Freigabe für Pentopol J32 bleibt aufrechterhalten. Bei der erstmaligen Verwendung von Renolin ZAF 32 BHV sind keine dafür speziellen Maßnahmen erforderlich. Ein Spülen oder Reinigen der Anlage außerhalb der normalen Wartungsintervalle ist nicht erforderlich.

Wenn die Öle miteinander vermischt werden, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass eine Ölanalyse der Mischung nicht mehr eindeutig beurteilt werden kann.

Das natürlicherweise fast farblose Öl ist gelb eingefärbt.

Darüber hinaus arbeitet Hanning & Kahl zurzeit an der Freigabe einer zweiten Alternative zum Pentopol J32. Entsprechende Tests zur Freigabe und Qualifizierung laufen aktuell. Eine Freigabe dieser Alternative ist für Mitte des Jahres 2022 zu erwarten.

Für Rückfragen stehen Ihnen Ihre bekannten Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Download Technisches Datenblatt Renolin ZAF 32 BHV

Sicherheitsdatenblatt Renolin ZAF 32 BHV

Ankündigung über Obsoleszenz Proportional-Druckregelventile
Folgende HANNING & KAHL Materialnummern sind betroffen:
40112 (SAP Nr. K1003242) and 40117 (SAP Nr. K1003246)

 

Hiermit informieren wir Sie, dass HANNING & KAHL die Lieferung für oben genannte Ventile aufgrund der Obsoleszenz einstellt.

Selbstverständlich sind wir unserer Verpflichtung als Systemlieferant kompletter elektrohydraulischer Bremssysteme bewusst. Auch weiterhin werden wir den After-Sales-Markt bedienen. Zukünftig wird es ein weiterentwickeltes, funktions- und einbaukompatibles Nachfolgeprodukt geben.

Aufgrund des Alters der betroffenen Geräte wird es individuelle Lösungen hierzu geben. Es muss folglich im Einzelfall bewertet werden, inwieweit Anpassungen an der Hardware als auch der Software erfolgen müssen.

Rufen Sie Herrn Tietz +49 5202 707-668 oder Herrn Davies +49 5202 707-8162 an, wenn Sie weitere Informationen benötigen.